Trends aus dem 3D-Druck

Ausgestattet mit mobilen 3D-Drucker

Siemens bastelt an Spinnenrobotern für die Automobilbranche

Eine Horde Spinnenroboter sollen als „neue“ Mitarbeiter eingesetzt werden. Und das von Siemens! Ausgestattet mit einer 3D-Druckerfunktion sollen sie den Fahrzeugrumpf druckend ergänzen. Die Spinnenroboter tragen den Namen SiSpis, eine Abkürzung für Siemens Spiders. Erfunden wurden die für autonomes Arbeiten ausgelegten mobilen 3D-Drucker von einem Forscherteam des Siemens Robotic Labs in Princeton, New Jersey.

Lesen Sie den Artikel auf trendsderzukunft.de


Passend dazu bei Amazon...

Makita DHP453RFX2 Akku-Schlagbohrschrauber 18 V / 3,0 Ah im Alukoffer + 96tlg. Zubehör-Set,...
  • Kraftvoller Akku-Schlagbohrschrauber mit sehr kurzer Bauform
  • Schlagwerk abschaltbar
  • Feinfühlig regelbare Drehzahl

Auch interessant...