3D-Druck in der Industrie

Körperrekonstruktionen

3D-Druck als Hilfsmittel für Bestattungen

In Shanghai hat man bereits damit angefangen: Ein Bestattungs- und Beerdigungszentrum bietet die Rekonstruktion von entstellten Leichen mittels 3D-Druck an.

Menschen, die durch einen Unfall oder einer Katastrophe ums Leben kamen, sind oftmals kaum noch von ihren verbliebenen Angehörigen wiederzuerkennen. Um den grausamen Anblick zu ersparen, fertigt das chinesische Unternehmen Körperteile per 3D-Druck, um beispielsweise unvollständige Gesichter wiederherzustellen. Das Bestattungs- und Beerdigungszentrum setzt dieses Verfahren seit knapp einem Jahr ein. Anlass war eine Explosion bei der mehrere Feuerwehrmänner ihr Leben und ihre körperliche Unversehrtheit lassen mussten.

Lesen Sie den Artikel auf 3d-grenzenlos.de


Passend dazu bei Amazon...

Shining 3D EINSCAN-SP 3D-Scanner
  • 3D-Scanner (Farbscanner) mit Weißlicht-Technologie - Auflösung 0,05 mm - kleinster Scanbereich 30 x 30...
  • Scan-Geschwindigkeit < 1 Min. - Einzelbild-Scan < 4 Sek. - Punktabstand 0,17 bis 0,2 mm -...
  • Systemanforderungen: WIN7, WIN8, WIN10 (64bit), Dual Core i5 oder höher, Nvidia GTX660 Grafik oder...

Auch interessant...