3D-Druck in der Industrie

Langzeittests am Laufen

Erschwingliche Prothesen per 3D-Druck

Ein Forscherteam aus Nürnberg hat eine Methode entwickelt, um Prothesen kostengünstig erstellen zu können.Dazu wird zunächst der Körper gesannt und mit den gewonnenen Daten kann dann die gewünschte Prothese mit einem 3D-Drucker hergestellt werden. Als Material dienen Kunststoffabfälle und die Druckdauer beträgt circa 25 Stunden.

Lesen Sie den Artikel auf Bayerischer Rundfunk – BR.de


Passend dazu bei Amazon...

Auch interessant...