Drohne

Dank des 3D-Drucks können Drohnen schnell hergestellt und mit speziellen Features ausgestattet werden.

Das Unternehmen Sculpteo bietet den 3D-Druck von maßgeschneiderten Drohnen an. Dabei können Kunden ihr Wunschdesign ganz einfach auf der Homepage des Unternehmens hochladen, Sculpteo sendet dann eine 3D-Ansicht der Drohne und ein Leistungsangebot zurück.

Der Phantasie sind beim 3D-Druck von Drohnen keine Grenzen gesetzt: Das Berliner Startup BigRep entwickelte zum Beispiel eine Drohne namens „BigRep Duster“, die besonders für den industriellen und landwirtschaftlichen Einsatz geeignet ist. Das Applied Physics Laboratory (APL) der Johns Hopkins University hat eine Drohne entwickelt, die Monate lang Unterwasser bleiben kann bevor sie hin die Lüfte fliegt und Disney entwickelte mit der ETH Zürich beispielsweise eine fahrbare Drohne, die nicht einmal vor Wänden halt macht.