Klein, kompakt, kostengünstig

Der neue Bildungsdrucker „Smart“ ist da

3d-drucker fabmaker bildungsdrucker smartDie Fabmaker GmbH hat heute auf der CEBIT den neuen Bildungs-3D-Drucker „Smart“ enthüllt und vorgestellt.

 

In Punkto Sicherheit steht er seinem Vorgänger, dem Bildungsdrucker, in nichts nach und eignet sich ebenso idealerweise für den Einsatz in Bildungseinrichtungen. Das Sicherheitskonzept umfasst einen geschlossenen Druckraum mit abschließbarer Tür, so dass Verbrennungen oder Quetschungen ausgeschlossen werden können. Durch das innovative Filtersystem zur Emissionsreduktion kann der Desktop 3D-Drucker auch in geschlossenen Räumen in Betrieb genommen werden. Zum Gerät werden Lehrmaterialien mitgeliefert und Workshops angeboten.

Weitere Spezifikationen

Zum Hersteller

Das könnte Sie auch interessieren