3D-Druck in der Industrie

Vom 5.-8. Januar auf der CES

Sculpteo präsentiert 3D-gedrucktes Fahrrad aus Metall

unbenannt_2Das französische Unternehmen Sculpteo stellt gerade auf der CES 2017 sein neues „Darwin Bike“ vor, dass zu 70 Prozent aus dem 3D-Drucker kommt.

unbenanntDesigned wurde das stylische Bike von Alexandre Orsetti und Piotr Widelka und gefertigt wurde es innerhalb von zwei Monaten mit drei Technologien, nämlich mit Metall-3D-Druck, Lasercut und 3D-Druck mit Polymeren. Die Herstellungskosten lagen unter 5000 Euro. Nach der CES, ab dem 9. Januar, radeln die zwei Designer von Las Vegas nach San Francisco, um auf der 800 Kilometer langen Strecke die Fahrtauglichkeit des Darwin Bikes zu testen.

 

Zur Herstellerseite


Passend dazu bei Amazon...

Shining 3D EINSCAN-SP 3D-Scanner
  • 3D-Scanner (Farbscanner) mit Weißlicht-Technologie - Auflösung 0,05 mm - kleinster Scanbereich 30 x 30...
  • Scan-Geschwindigkeit < 1 Min. - Einzelbild-Scan < 4 Sek. - Punktabstand 0,17 bis 0,2 mm -...
  • Systemanforderungen: WIN7, WIN8, WIN10 (64bit), Dual Core i5 oder höher, Nvidia GTX660 Grafik oder...

Auch interessant...