3D-Druck in der Industrie

Passform und geringer Knochenverlust

Knieprothesen aus dem 3D-Drucker

Mittlerweile ist die additive Fertigung im medizinischen Bereich nicht mehr wegzudenken. Besonders bei individuellen Behandlungen können Ärzte vom 3D-Druck profitieren. Der Patient Salim Al Balushi erhielt in Mainz beispielsweise eine passgenaue Knieprothese. Dabei wurden zuerst mit der Computertomografie alle notwendigen Daten gesammelt und nach Massachusetts zum Prothetik-Unternehmen Conformis weitergeleitet. In Amerika wurden dann die Teile für das neue Knie mit Nylongewebe ganz exakt nachgedruckt.

Lesen Sie den Artikel auf allgemeine-zeitung.de


Passend dazu bei Amazon...

Makita DMR202 Bluetooth-Lautsprecher, 18 V, Schwarz, Blau
  • Stromversorgung mit CXT-/LXT-Akkus oder Netzkabel
  • USB-Anschluß für MP3-Player, Smartphones oder USB-Sticks. Mit Ladefunktion
  • Bluetooth-Reichweite bis 10 m

Auch interessant...