3D-Druck in der Industrie

Dank Topologie-Optimierungssoftware

3D-gedruckter Fahrradrahmen unter einem Kilogramm

curata__gNYJVVRWRLMZEZc.jpegDie beiden britischen Unternehmen Mirada Pro und Reynolds Technology haben einen ultraleichten Fahrradrahmen aus Titan entwickelt, der per 3D-Druck hergestellt wird.

Der weniger als ein Kilo schwere Rahmen wurde mit einer speziellen Software entwickelt, die den Materialeinsatz berechnete und dem Drucker die Daten übermittelte. Wenn der Fahrradrahmen die Testphase überstehen sollte, wird er laut Hersteller auch auf dem Markt für die breite Masse zur Verfügung stehen.

Lesen Sie den Artikel auf 3d-grenzenlos.de


Passend dazu bei Amazon...

Makita DMR202 Bluetooth-Lautsprecher, 18 V, Schwarz, Blau
  • Stromversorgung mit CXT-/LXT-Akkus oder Netzkabel
  • USB-Anschluß für MP3-Player, Smartphones oder USB-Sticks. Mit Ladefunktion
  • Bluetooth-Reichweite bis 10 m

Auch interessant...