Trends aus dem 3D-Druck

University of Illinois

Miniroboter mit Muskeln aus dem 3D-Drucker

curata__ryRSen6N9YhOqa0.jpegForschern der University of Illinois ist es mit einem 3D-Drucker erstmals gelungen, kleine Roboter, sogenannte „Bio-Bots“ mit ringförmigen Muskelzellen und zwei Beinen zu entwickeln.

Die Bewegungen des Roboters werden durch Lichtimpulse ausgeführt. Bei Licht entsteht eine Muskelkontraktion und der Roboter bewegt sich. Auch Richtungsänderungen sind möglich: Wird beispielsweise das rechte Bein stärker stimuliert, bewegt es sich auch nach rechts.

Lesen Sie den Artikel auf trendsderzukunft.de


Passend dazu bei Amazon...

Shining 3D EINSCAN-SP 3D Scanner
  • 3D Scanner (Farbscanner) mit Weißlicht Technologie - Auflösung 0.05mm - kleinster Scan Bereich...
  • Scangeschwindigkeit < 1 min. - Einzelbildscan < 4 sec. - Punkteabstand 0.17 bis 0.2 mm - Kameraauflösung...
  • Systemanforderungen: WIN7, WIN8, WIN10 (64bit), Dual Core i5 oder höher, Nvidia GTX660 Grafik oder...

Auch interessant...