Trends aus dem 3D-Druck

Lady of Cao

Einflussreiche peruanische Herrscherin aus dem Altertum dank 3D-Technologien rekonstruiert

Wiese Foundation, FARO Technologies, 3D Systems, Abstract Group und ARQ 3D+ haben erfolgreich an einem mehrmonatigen Projekt gearbeitet, das sie nun der Öffentlichkeit vorstellen: Das rekonstruierte Gesicht der „Lady of Cao„, einer peruanischen Herrscherin, die vor ca. 1700 Jahren lebte.


Die Lady von Cao

Das Grab der Lady of Cao wurde 2005 in Peru entdeckt und Forschungsergebnisse brachten hervor, dass sie eine Herrscherin der Moche-Dynastie gewesen sein muss. Demnacht regierte sie zwischen 300 und 400 vor Christus über das Reich von Chicama. Ihre Grabbeigaben waren üppig: Allein 60 Beigaben aus Gold und 47 Beigaben aus Silber wurden aus ihrer Ruhestätte geborgen. Die 1,48m große, reich tätowierte Frau wurde nicht einmal 25 Jahre alt, hatte Probleme mit ihrem Weisheitszahn, war wohlmöglich schwanger und ernährte sich überwiegend von Mais und Fisch.


Die Gesichtsrekonstruktion

Archäologen, Anthropologen, Zahnärzte und Spezialisten für forensische Gesichtsrekonstruktionen wurden für das anspruchsvolle Projekt engagiert.

Ihr Gesicht wurde mithilfe eines digitalen 3D-Modells rekonstruiert, für das man erhobene Forschungsdaten aber auch eine große Anzahl an Frauengesichtern aus dem Gebiet als Referenz heranzog. Im Anschluss wurde die Büste mit einem iPro 8000 Stereolithografie-3D-Drucker von 3D Systems gedruckt.


Die Ausstellung

Die Lady of Cao kann zusammen mit ihrer 3D-gedruckten Replik im Museum“Complejo Arqueológico El Brujo“ in Lima, Peru besichtigt werden.

Quelle: El Brujo

 

 

 


Passend dazu bei Amazon...

ELEGOO Mars 2 Mono MSLA 3D Drucker UV Lichthärtungs LCD Resin 3D Drucker mit 6 Zoll 2K Monochrom...
  • 【Schnelles Drucken und weniger Wartung】 Mars 2 wird mit einem 6,08-Zoll-Monochrom-LCD und 2K...
  • 【Hervorragendes Drucken und höchste Genauigkeit】 Die brandneue Lichtquellenstruktur bietet eine...
  • 【Robuste Verarbeitungsqualität】 Das CNC-gefräste Aluminiumgehäuse macht Mars 2 zu einer sehr...

Auch interessant...