Trends aus dem 3D-Druck

Mithilfe von Dia-Aufnahmen und 3D-Druck

Eine neue Hand für Flora

picture-68588915Im Sommer 2014 sägten Unbekannte einen Arm der bronzenen Flora-Skulptur des Mühlheimer Rosengarten ab und stohlen diesen. Der Arm wurde zwar wiedergefunden, von der Hand fehlte allerdings jede Spur. Dank 3D-Druck konnte nun eine neue Hand für die Statue gefertigt werden.

 

Für die Rekonstruktion wurde ein 3D-Scan der Flora erstellt und die Fingerposition virtuell festgelegt. An der Uni Duisburg-Essen wurde die Hand gedruckt, die für den späteren Bronzeguss das Modell darstellte. Die fertige Bronze-Hand konnte dann schließlich an die Skulptur angeschweißt und patiniert werden, so dass man den Eindruck erhalte, es wäre gar nichts passiert.

Titelbild: Overfeld, Maxi

Lesen Sie den ganzen Artikel auf ikz-online.de


Passend dazu bei Amazon...

Keine Produkte gefunden.

Auch interessant...