Trends aus dem 3D-Druck

Voxelworld in Kooperation mit Lexus

3D-gedruckte Mode auf dem Laufsteg der PLATFORM FASHION in Düsseldorf

Vergangenen Samstag präsentierten internationale Designer in Zusammenarbeit mit LEXUS und VOXELWORLD 3D-gedruckte Kollektionen auf der PLATFORM FASHION in Düsseldorf.


Formgebung und Funktionalität

Getragen wurde die innovative 3D-Fashion auf dem Laufsteg unter anderem von den „Germany´s next Topmodel“ Gewinnerinen Kim Hnizdo und Lynn Petertonkor, die wie Gönül Pehlivan, Nina Ensmann, Justus Toussis sowie Blogger Ravi Walia von der Formgebung und Funktionalität der Designerstücke aus dem 3D-Drucker überrascht waren.


Die Designer

Zu den Designern gehörten Julia Körner, Irina Tosheva, Heidi Lee, Laura Thapthimkuna und modeclix.


3D-Fashion

In der „3D-Print-Couture“ und „Wearable Art“ werden vollkommen neue Wege gegangen. Mittels CAD-Software werden aus Ideen dreidimensionale Computermodelle, die mit modernsten 3D-Druckern hergestellt werden. Mit Stoffen und präzisem Handwerk kombiniert, werden dann daraus die gezeigten einzigartigen Kreationen.


Voxelworld präsentiert von Lexus

VOXELWORLD ist ein junges Unternehmen, das 2015 aus der Taufe gehoben wurde und die Vision einer Zukunft verfolgt, in der Menschen die Gestaltung ihres individuellen Lifestyles selbst in die Hand nehmen. VOXELWORLD steht deshalb für Lifestyle-Produkte mit exklusivem Design und entwickelt zusammen mit international renommierten Designern Produktideen rund um die Themen Fashion, Home&Decor, Jewellery sowie Fine Art.


3D-gedruckte Mode nach Maß

Erstmalig können die Modelle der Kollektionen für den persönlichen Auftritt oder die Mode-Sammlung bei Voxelworld erworben werden. Dazu wird die 3D-Couture mittels 3D-Druck sowie einem speziellen Online-Konfigurator auf die individuellen Maße und nach Wunsch angefertigt.


Quellen: PLATFORM FASHION, Voxelworld


Passend dazu bei Amazon...

Auch interessant...