Materialien im 3D-Druck

Disney Research ist an dem Projekt beteiligt

Neues Verfahren für mehrfarbigen 3D Druck

Forschern der ETH Zürich ist es gelungen eine neue Technik für mehrfarbigen 3D Druck zu entwickeln.Damit lassen sich alle Farben beliebig kombinieren. Die Forschung wurde geleitet von Professor Olga Sorkine-Hornung, der am ETH Zürich arbeitet. Unter seiner Leitung hat der Doktorats-Student Christian Schüller die neue Methode entwickelt. Interessant: Disney Research ist an dem Projekt beteiligt.

Lesen Sie den Artikel auf 3Druck.com


Passend dazu bei Amazon...

DMR202 Bluetooth-Lautsprecher
  • Stromversorgung mit CXT-/LXT-Akkus oder Netzkabel
  • USB-Anschluß für MP3-Player, Smartphones oder USB-Sticks. Mit Ladefunktion
  • Bluetooth-Reichweite bis 10 m

Auch interessant...