Materialien im 3D-Druck

Recyclete Pellets und Algen

ALGIX3D und seine nachhaltigen Druckmaterialien

2d58221abb4bec07230c0607_1134x932-1024x842ALGIX3D, ein 3D-Druck Unternehmen aus Mississippi, ist Spezialist für Harze und Filamente und stellte auf der CES 2017 seine nachhaltigen Druckmaterialien aus recycleten Pellets und Algen vor.

Für den FFF-3D-Druck gibt es zum Beispiel das biobasierte OMNI, ein Universal-Filament, dass alle Vorzüge von ABS hat, aber wie PLA gedruckt wird. Es ist kompostierbar, verbreitet keine giftigen Dämpfe oder Plastikgeruch. OMNI ist in sechs Farben erhältlich: weiß, schwarz, blau, gelb, rot und grün.

unbenanntEin weiteres Filament für den FFF-3D-Druck ist ALGA, dass aus einem Mix aus Algen und nichtgiftigem PLA besteht. Es kann mit einer niedrigeren Temperatur gedruckt werden, so dass Energie gespart werden kann.

Auch das Maskottchen der Firma, das passenderweise „Fil“ genannt wird, war am Messestand von ALGIX3D vertreten.

Zur Herstellerseite


Passend dazu bei Amazon...

Geeetech 3D Drucker Acrylic Prusa I3 Pro B 3D Drucker Kit Selbstbauen 3D Drucker, DIY 3D Printer kit
  • Zertifikation: CE, FCC zertifiziert
  • Unterstütztes Filament: PLA, ABS
  • Service: Online (WhatsApp) technische Uterstützung

Auch interessant...