Materialien im 3D-Druck

Alternative in Sachen Metalldruck

3D-Druck mit Metall

Da man zur Verformung von Metallen mit sehr hohen Temperaturen arbeiten muss und sich das Material beim 3D-Druck nicht so einfach wie Kunststoff anwenden lässt, hat man bisher Metallpulver mit Laser bearbeitet. Die aufwendige Methode kann aber vielleicht bald abgelöst werden, denn eine Forscherin der Northwestern University (Chicago) hat eine Alternative gefunden.

 

Lesen Sie den Artikel auf Spektrum der Wissenschaft


Passend dazu bei Amazon...

MAXKO Schneidematte 90 x 60 cm, selbstheilend, metrische Einteilung...
  • Ideal zum exakten Zuschneiden von Stoffen - Nutzen Sie die MAXKO Schneidematte zum Zuschneiden von...
  • Mit praktischer, selbstheilender Funktion - Die beiden äußeren weichen, elastischen Schichten nehmen...
  • Universell einsetzbar - Neben Schneidearbeiten beim Nähen, eignet sich die Schneidematte auch perfekt...

Auch interessant...