3D-Druck in der Industrie

Vom 15.-18. November, Halle 3.1, Stand K/89

XYZprinting und iGo3D gemeinsam auf der Formnext 2016

thumbnail_853685_495x300XYZprinting stellt auf der diesjährigen Formnext in Frankfurt zwei Produktneuheiten vor und teilt sich seinen Messestand mit seinem Vertriebspartner iGo3D, dem führenden Händler für 3D-Drucker im deutschsprachigen Raum.

Die Formnext, die vom 15. bis zum 18 November in Frankfurt/M stattfindet, ist die internationale Messe und Konferenz der nächsten Generation von Fertigungstechnologien. Sie zeigt vom Design über die Herstellung bis zur Serie, wie Produktideen effizient realisiert werden können – da darf XYZprinting, der führende Hersteller von 3D-Druckern, nicht fehlen.

So zeigt XYZprinting auf der Messe seinen fortschrittlichen und preisgünstigen SLA 3D-Drucker Nobel 1.0A sowie seine Post-Curing Machine, den XYZprinting UV Curing Chamber. Besucher können die Produkte interaktiv kennenlernen und erfahren, wie 3D-Modellierung mit XYZprinting Druckern funktioniert (Halle 3.1, Stand K/89).

Die auf der formnext vorgestellten XYZprinting Produkte im Überblick:

thumbnail_853684_495x300Scharf und präzise – der Nobel 1.0A
Für 3D-Druck-Profis und -Liebhaber bringt XYZprinting den verbesserten Nobel 1.0A SLA 3D-Drucker heraus, der die Technologie der UV-Lasergravurerweiterung nutzt, um lichtempfindliches Harz zu trocknen: für ultimativ scharfe und präzise Drucke.
MSRP : 1899 EUR

 

Sauber und trocken – der XYZprinting UV Curing Chamber
Mit Harz gedruckte 3D-Objekte, kommen oft klebrig aus dem Drucker. Dank der Nobel Post-Curing Machine hat das ein Ende: Sie säubert und trocknet die Drucke für ein sauberes Finish.
MSRP : 399 EUR

Lesen Sie den Artikel auf pressebox.de

 


Passend dazu bei Amazon...

Auch interessant...