3D-Druck in der Industrie

Mehr als 20 Jahre Erfahrung

Stemo Tec GmbH fertigt Prototypen aus Kunststoff oder Metall

indexDie Stemo Tec GmbH ist Spezialist in Sachen Stereolithografie, Selektives Lasersintern (SLS) sowie Rapid Tooling, Vakuumguss und Feinguss.

Der 3D-Druck bekommt immer mehr Aufmerksamkeit. Er verändert die Fertigungsprozesse in Industrie und Design. Der wissenschaftlichen Forschung eröffnet er neue Möglichkeiten, und Unternehmen können Bauteile im eigenen Haus drucken. Wissenschaftler sprechen bereits von der dritten industriellen Revolution. Auch in privaten Haushalten werden 3D-Drucker zunehmend eingesetzt. Für nächstes Jahr erwarten Experten einen schnellen Anstieg dieses Trends. Doch die Technologie ist nicht neu: In der Industrie wird sie schon seit vielen Jahren verwendet – insbesondere im Bereich des Rapid Prototyping. Langjährige Erfahrung auf diesem Gebiet zeichnet die Stemo Tec GmbH mit Sitz in Castrop-Rauxel aus.

Unterschiedliche 3D-Druck-Techniken

Beim 3D-Druck werden dünne Schichten eines Materials aufeinander aufgetragen und verfestigt. Dies nennt man additive Fertigung. Es gibt verschiedene Produktionstechniken, die sich besonders in der Qualität des Endprodukts unterscheiden. Preisgünstige 3D-Drucker arbeiten meistens mit Fused Deposition Modeling (FDM): Ein Kunststoff-Filament wird verflüssigt und anschließend über eine Düse schichtweise aufgetragen. Die so gefertigten Objekte weisen eine geriffelte Oberfläche auf.

Filigrane Modelle mittels Stereolithografie-Verfahren

Wesentlich filigranere Ergebnisse als FDM erzielt die Stereolithografie (STL). Sie wird auch von der Stemo Tec GmbH eingesetzt. Bei diesem Modellbauverfahren härtet ein Laser flüssiges Harz in 50 µm dünnen Schichten aus. Das gereinigte Modell wird anschließend mit UV-Licht bestrahlt und manuell nachbearbeitet. Die Stereolithografie war eines des ersten 3D-Druck-Verfahren. Als sie vor über 20 Jahren noch als Revolution angesehen wurde, setzte die Stemo Tec GmbH sie bereits für die Produktion von Prototypen ein. Heute gilt das Unternehmen als Pionier auf diesem Gebiet. Es ist auf die Fertigung von Prototypen spezialisiert, die sich durch ihre hohe Stabilität, Präzision und Qualität auszeichnen.

Die Firma Stemo Tec GmbH mit Sitz in Castrop Rauxel fertigt Prototypen aus Kunststoff oder Metall. Der Pionier für Stereolithografie (STL) besitzt mehr als 20 Jahre Erfahrung und setzt folgende Verfahren ein: Stereolithografie, Selektives Lasersintern (SLS) sowie Rapid Tooling, Vakuumguss und Feinguss. Auf Basis von 3D-CAD-Daten werden Modelle für unterschiedliche Einsatzgebiete erstellt. Die Verfahren ermöglichen eine schnelle und kostengünstige Fertigung, daneben können die Modelle sowohl in Klein- und größeren Serien als auch als Einzelstücke erstellt werden. Damit eignen sie sich besonders für Funktionstests oder Produktpräsentationen auf Messen.

index

Weitere Informationen und persönliche Beratung erhalten Interessenten bei der Stemo Tec GmbH, Castrop-Rauxel, Telefon: +49 2305 9787-0, www.stemotec.de

Lesen Sie den Artikel auf artikel-presse.de

 


Passend dazu bei Amazon...

Auch interessant...