3D-Druck in der Industrie

Forschung und Entwicklung auf knapp 26.000 Quadratmetern

Neues Techcenter „ZAL“ in Hamburg eröffnet

imagesAm Dienstag, den 20. September, um 18.30 Uhr haben alle Interessierten die Möglichkeit, sich vom Geschäftsführer Roland Gerhards durch das neu eröffnete Hamburger ForschungszentrumZAL“ führen zu lassen.Hamburg gehört zu den weltweit größten Standorten der Luftfahrtindustrie. Um die Spitzenstellung weiter auszubauen, wurde kürzlich das ZAL eröffnet. In dem weltweit modernsten Forschungszentrum sollen aber nicht nur Airbus, Lufthansa Technik & Co forschen und innovative Produkte entwickeln. Das rund 100 Mio. Euro teure Techcenter verändert die Art und Weise, wie Forschung und Entwicklung gelebt wird: Raus aus dem Silo-Denken, Partnering und Co-Innovation sind das Gebot der Stunde. Wie das geht, darüber wird Sie Roland Gerhards, Geschäftsführer des ZAL, auf einem Rundgang durch das VR-Lab und andere Forschungseinrichtungen informieren.
In unmittelbarer Nachbarschaft zum Airbus-Werk bietet das Innovationscenter auch StartUps, Unis und Unternehmen die Chance, an Zukunftsthemen wie Internet of Things (IoT), Virtueller Realität (VR), Industrie 4.0 (I 4.0) oder 3D-Druck und –Simulation zu forschen und zu entwickeln. Im Rahmen eines Rundgangs durch das VR-Lab etc bietet die Geschäftsführung des ZAL den hpc-Mitgliedern und denen, die es werden möchten, tiefe Einblicke, wie das Techcenter Forschung und Innovationen beflügeln wird.

Auf knapp 26.000 Quadratmetern Nutzfläche bietet das ZAL TechCenter in Finkenwerder seinen Mietern Raum für ca. 600 Arbeitsplätze, verteilt auf Büroflächen, Labore und Hallen. Ausgestattet mit hochwertiger Forschungs- und Testinfrastruktur, Konferenz- und Veranstaltungsräumen zählt das markante Gebäude mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von ca. 100 Millionen Euro zu den modernsten Forschungszentren der Welt. Diese Einrichtung soll den Weg von der Idee zum serienreifen Produkt schneller und kostengünstiger gestalten.

Wie das gehen soll und welche neuen Chancen sich damit High-Tech-Themen bieten, darüber wird Sie Roland Gerhards, Geschäftsführer des ZAL, auf einem Rundgang durch das VR-Lab und andere Forschungseinrichtungen informieren.

Anmeldungen unter: hpc@hightech-presseclub.de

Lesen Sie den Artikel auf pressebox.de


Passend dazu bei Amazon...

Auch interessant...