3D-Druck in der Industrie

Jugend forscht

Junge Forscher stellen Stabilisierungssystem für Kameras per 3D-Druck her

indexIm Rahmen des bundesweiten „Jugend forscht„-Wettbewerbs haben junge Forscher den Sonderpreis der „Heinz und Gisela Friedrich“-Stiftung verliehen bekommen. Den dritten Platz erreichten zwei junge Männer mit ihrem entwickelten Kamerastabilisierungssystem, das mit einem 3D-Drucker kostengünstig hergestellt wurde. Für den 3D-Druck verwendeten sie PLA-Filament und setzten Aluminumteile händisch ein.

http://www.oberhessen-live.de/2016/09/16/forschung-gemeinnuetzigkeit-statt-wirtschaftlichkeit/


Passend dazu bei Amazon...

DMR202 Bluetooth-Lautsprecher
  • Stromversorgung mit CXT-/LXT-Akkus oder Netzkabel
  • USB-Anschluß für MP3-Player, Smartphones oder USB-Sticks. Mit Ladefunktion
  • Bluetooth-Reichweite bis 10 m

Auch interessant...