Trends aus dem 3D-Druck

Organ-on-a-Chip

Harvard University druckt funktionsfähiges Heart-on-a-Chip

unbenanntDank des Multi-Material-3D-Drucks konnte ein Forscherteam der Harvard University das erste Heart-on-a-Chip mit integrierter Sensorik drucken.

Normlerweise werden die Organe „on-a-Chip“, die menschliche Gewebe imitieren können, unter schwierigen und teuren Rahmenbedingungen entwickelt. Mithilfe des 3D-Drucks fand die Harvard University eine vollautomatisierte Variante, die noch dazu die Komplexität der Gewebe steigern kann.

 

Lesen Sie den Artikel auf elektormagazine.de


Passend dazu bei Amazon...

Shining 3D EINSCAN-SP 3D-Scanner
  • 3D-Scanner (Farbscanner) mit Weißlicht-Technologie - Auflösung 0,05 mm - kleinster Scanbereich 30 x 30...
  • Scan-Geschwindigkeit < 1 Min. - Einzelbild-Scan < 4 Sek. - Punktabstand 0,17 bis 0,2 mm -...
  • Systemanforderungen: WIN7, WIN8, WIN10 (64bit), Dual Core i5 oder höher, Nvidia GTX660 Grafik oder...

Auch interessant...