Trends aus dem 3D-Druck

Von Kanada über Gran Canaria nach Südafrika

Die Reise der 3D-Druck-Figur „Hans Wurst“

Der Hamburger Künstler Ruben Zickmann erstellte in Zusammenarbeit mit dem 3D-Druckdienstleister 3D Activation seine Kunstfigur „Hans Wurst„, die mit PA2200 mithilfe von Selektivem Lasersintern entstand. Im Anschluss schickte er seine Figur auf eine Weltreise, die bis heute anhält.


3d-druck-figur-bei-pinguinen-1024x576Mittlerweile kam „Hans Wurst“ schon ganz schön herum: Gipfelerklimmung des Mount Everests, ein Gastspiel in San Francisco, ein Besuch in Kanada inklusive Besichtigung der Niagara Fälle, Stranderlebnisse auf Gran Canaria etc. Derzeit befindet sich das Figürchen in Südafrika. Dort wurde es von der Fotografin Andrea Lehnert in Gansbaai abgelichtet. -Eine Region, die für ihre Artenvielfalt, ihrem Ökosystem und dem Hai-Tourismus bekannt ist. Die Bilder, die mit „Hans Wurst“ um die Welt gehen, tragen dabei indirekt zum Artenschutz, wie beispielsweise des Weißen Haies und den Afrikanischen Pinguinen, bei.

unbenanntAls nächstes soll es in die Heimat Drakulas, nämlich nach Transilvanien gehen. Außerdem sind Kurztrips nach Holland und Norwegen geplant. 3D Activation informiert in seinem Blog über die aktuellen Stationen der Weltenbummler-Kunst-Figur.


Passend dazu bei Amazon...

Makita DMR202 Bluetooth-Lautsprecher, 18 V, Schwarz, Blau
  • Stromversorgung mit CXT-/LXT-Akkus oder Netzkabel
  • USB-Anschluß für MP3-Player, Smartphones oder USB-Sticks. Mit Ladefunktion
  • Bluetooth-Reichweite bis 10 m

Auch interessant...