Trends aus dem 3D-Druck

Näheres dazu am 16. September im FabLab

3D-Drucker für Keramik und Schokolade an der Hochschule Rhein-Waal

indexDie Hochschule Rhein-Waal steigt in das Food-Printing ein und erweitert seine technische Ausstattung durch 3D-Drucker für Keramik und Schokolade.Ermöglicht wurde die Anschaffung durch die Stiftung Standort- und Zukunftssicherung Kreis Wesel, die das Projekt mit 24.000 Euro fördert. Am 16. September 2016 um 11 Uhr findet im FabLab der Hochschule eine Informationsveranstaltung statt, auf der das 3D-Druck-Projekt detailliert vorgestellt wird.

Lesen Sie den Artikel auf pressebox.de


Passend dazu bei Amazon...