Ob Einsteiger oder Profi

Die 17 besten 3D-Druck Software-Tools kostenlos

Unsere Auswahl an 3D-Druck-Software für Anfänger und Profis gibt einen Überblick über die besten 3D-Programme rund ums Drucken – und sie sind dazu noch kostenlos!


1. Preisgekrönt für Profis


MeshLab

Demo Meshlab 3D-Printing-Tools

MeshLab hat für seine Software kürzlich den Eurographics Software Award erhalten. Das Tool, das Ende letzten Jahres als neue upgedatete und upgegradete Version auf den Markt kam, richtet sich vor allem an Profis, die 3D-Druckvorlagen, beispielsweise für Rekonstruktionen, modifizieren oder reparieren möchten.

Kenntnisse: Profis
Systeme: Windows, Mac, Linux

Zum Tool


2. Online-Viewer für Anfänger


ViewSTL

STL Tile Viewer

Mit ViewSTL kann man STL-Dateien direkt im Browser anzeigen lassen, ohne dazu eine Software installieren zu müssen. Das Prinzip ist ganz einfach: Man fügt die gewünschte Datei per Drag and Drop in das Fenster ein oder man läd das Modell hoch. Der Anbieter versichert übrigens, dass die Daten nicht auf deren Server upgeloaded werden! Angezeigt werden können die STL-Dateien wahlweise als schnelle Übersicht, als hochauflösendes Modell oder als Drahtgittervariante.

Kenntnisse: Anfänger
Systeme: Web Browser

Zum Tool

 


3. Slicer für Fortgeschrittene


Netfabb

Screenshot Netfabb 3D Slicing App

Netfabb ist eine Slicer-Software und kann als Testversion (auch auf Deutsch!) 30 Tage kostenlos ausprobiert werden. Studenten können das Tool ganze drei Jahre gratis nutzen. Mit Netfabb kann man STL-Dateien erstellen, reparieren und bearbeiten. Außerdem werden die Formate X3D, WRL, GTS, CLI, SLI, SLC, SSL, CLS und G-Code unterstützt.

Kenntnisse: Fortgeschrittene>
Systeme: Windows, Mac, Linux

Zum Download

 


4. Online-App für jedermann


Tinker CAD

Tinkercad 3D Cad Tool

Tinkercad ist eine einfache Online-App für 3D-Entwürfe und 3D-Drucke für jedermann, insbesondere für 3D-Druckeinsteiger, die ihre ersten Modelle erstellen wollen. Die Software wird von Profi- und Freizeit-Designern, Lehrern und sogar Kindern verwendet, um Spielzeuge, Prototypen, Wohndekorationen, Minecraft-Modelle, Schmuck und vieles mehr zu erstellen.

Kenntnisse: Anfänger
Systeme: Web Browser

zum Download

 


5. SLT-Viewer von Autodesk


Meshmixer

Screenshot Meshmixer Slt Tool

Meshmixer ist eine Software für sehr fortgeschrittene Nutzer, um STL-Dateien anzusehen, sie durchzuchecken, sie zu modifizieren und vor allem um sie zu reparieren. Da Meshmixer wie TinkerCAD zu Autodesk gehört, können die beiden Programme gut kombiniert werden.

Kenntnisse: Profis
Systeme: Windos, Mac

zum Download

 


6. SLT-Slicer für Anfänger


CraftWare

Craftware 3D-Slicing Software

Für alle die, die Slicer-Software für STL-Dateien zum 3D-Druck benötigen, ist die CraftWare-Software geeignet. Gerade für Anfänger ist der präzise gcode-Visualizer hilfreich, denn mit ihm kann man sein Modell vor dem Druck Schicht für Schicht und aus jeder Prespektive betrachten. Ein weiteres Plus: Durch die Zwei-Kanal-Kommunikation wird stets eine Real-Time Interaktion zwischen Software und 3D-Drucker gewährleistet und je nach Können kann man zwischen dem „easy“ und dem „expert“ Modus wählen. Was man jedenfalls vor dem Download beachten sollte: Die Software ist eine Beta-Version, die gelegentlich Bugs verursachen könnte.

Kenntnisse: Anfänger
Systeme: Windows, Linux, Mac

zum Download

 


7. All-in-One Werkzeug für Fortgeschrittene


Repetier

Screenshot Repetier 3D Printing Tool

Diese Software ist besonders für Nutzer geeignet, die bereits alle 3D-Druck Basics kennen und eine neue Herausforderung mit Slicer Software im Open Source-Rahmen angehen möchten.

Repetier ist eine All-in-One Lösung für fast alle FDM 3D-Drucker und wartet mit einem Multi-Extruder-Support für bis zu 16 Extrudern und einem Multi-Sclicer Support auf. Darüber hinaus kann man über den Remote-Access seinen 3D-Drucker von überall aus mit einem PC, Tablet oder Smartphone ansteuern.

Kenntnisse: Fortgeschritten
Systeme: Windows, Linux, Mac

zum Download

 


8. Block-Building für Anfänger


The 3D Slash App

Slash 3D Creator

Die coole 3D Slash-Software ist kinderleicht zu handhaben, denn sie funktioniert mit Bausteinen: Entweder man wählt einen Block, aus dem man beispielsweise mit einem Hammer die unerwünschten Bereiche herausmeiselt, oder man wählt die leere Variante und setzt seine Bausteine an die gewünschten Stellen. Darüber hinaus werden Design-Vorlagen und verschiedene Farben für das Modellieren zur Verfügung gestellt.

Kenntnisse: Anfänger
Systeme: Windows, Linux, Mac

zum Download

 


9. Ultimaker-Standard für alle


Cura

Cura 3d-Printer-Software

Die unter Usern bekannte Software Cura kann nicht nur für Ultimaker 3D-Druckgeräte genutzt werden, sondern funktioniert auch bei vielen anderen 3D-Druckern, wie beispielsweise Printrbot, Makerbot und RepRap.

Cura übersetzt STL, 3MF or OBJ-Dateien des erstellten 3D-Modells in die „Sprache“ des 3D-Druckers. Auch bei Cura kann man zwischen „Basic“ und „Expert“ Modus switchen, je nach Kenntnissen und Modell. Über das Plugin-System kann die Software erweitert werden.

Kenntnisse: Anfänger
Systeme: Windows, Ubuntu, Mac

zum Download

 


10. Waben-Füllung für Profis


Slic3r

Mit der neuen Slic3r-Software kann man mehrere Perspektiven einnehmen, um das Wunschobjekt vor dem Druck genauestens inspizieren zu können. Außerdem verfügt die Software über ein schichtenweises Real-Time-Slicing. Durch eine neuartige Waben-Fülloptik kann das Modell von innen her gestärkt und verbessert werden und mit nur einem Mausklick können Desktop-Modelle direkt in dem integrierten OctoPrint hochgeladen werden.

Kenntnisse: Profis
Systeme: Windows, Linux, Mac

zum Download

 


11. Modellier-Werkzeug für Anfänger


Sculptris

Sculptris 3D Modeller

Sculptris ist besonders für Maker geeignet, die Figuren drucken möchten. Je nach Übung können Modelle mit dieser kostenlosen Software sehr detailgenau erstellt werden.

Kenntnisse: Anfänger
Systeme: Windows, Mac

zum Download

 


12. CAD-Modelle für Fortgeschrittene


FreeCAD

Screen Freecad 3D-Modeler

FreeCAD ist eine parametrische Software mit der man ganz einfach über die Historie die Parameter seiner Modelle modifizieren kann. Der Größe der Objekte sind dabei keine Grenzen gesetzt und je nach Bedarf kann man das Programm auch erweitern.

Kenntnisse: Fortgeschrittene
Systeme: Windows, Mac, Ubuntu

zum Download

 


13. Open-Source-Modelling für Profis


Blender

Screenshot Blender 3D-Creation-Software

Die CAD-Software Blender ist ideal für Kenner von 3D-Druck-Software, die auf der Suche nach einem anspruchsvollen Programm sind. Die stets hilfsbereite Community und eine Vielzahl an Tutorials erleichtern die Handhabung.

Kenntnisse: Profis
Systeme: Windows, Mac, Linux

zum Download

 


14. Modelling für Fortgeschrittene


SketchUp Make

Demo Sketchup Make

SketchUp bietet neben seiner kostenpflichtigen Pro-Software auch eine kostenlose Variante für 3D-Druck-Modelle an, nämlich SketchUp Make. Das Programm ist leicht verständlich aufgebaut und bietet gleichzeitig eine Vielzahl an Funktionen.

Kenntnisse: Fortgeschrittene
Systeme: Windows, Mac, Linux

zum Download

 


15. Fotos zu 3D-Modellen für Anfänger


Autodesk 123D Catch

123d Catch App

Mit der 123D Catch-App von Autodesk kann man Fotos, die man mit dem Smartphone, Tablet oder einer Digitalkamera gemacht hat, in 3D-Modelle umwandeln. Dafür muss man einfach eine Serie an Fotos des Objekts aus verschiedensten Perspektiven erstellen. Das Programm ist zwar nichts für extrem hochklassige Resultate, aber mit ein wenig Geduld und Bastelei kann man ganz gute Ergebnisse mit viel Spaß erzielen.

Kenntnisse: Anfänger
Systeme: Windows, Windows Phone, Android, iOS

Update: Autodesk hat die Entwicklung von 123D Catch eingestellt und verweist Interessierte auf Tinker CAD (s.o.)

 


16. Druckmanager für Profis


OctoPrint

Screenshot Octroprint Webinterface

OctoPrint ist eine Software, um Euren Druckauftrag zu kontrollieren und zu managen. Man kann mit dem Programm den Druck starten, pausieren oder unterbrechen. Mit einem internetfähigem Rechner, wie beispielsweise dem Raspberry Pi, kann man den Vorgang auch ganz bequem von einem anderen Ort aus steuern. Wer also seinen 3D-Drucker ganz ohne Kabel handhaben und ein wenig Platz auf dem Schreibtisch schaffen möchte, liegt bei dieser Software richtig.

Kenntnisse: Profis
Systeme: Windows, Mac, Linux

zum Download

 


17. Mit Ausbildungslizenz zum Profi


Fusion 360

Fusion360-CAD-Software

Fusion 360 von Autodesk kostet an die 300 Euro jährlich, wer aber über eine Ausbildungslizenz verfügt, kann die benutzerfreundliche Software mit großer Fusion 360 Community ganze drei Jahre kostenlos nutzen. Die 3D-CAD/CAM/CAE-Software richtet sich an professionelle Maker, die ihre Modelle designen, testen, ausführen und bei Bedarf auch über die Cloud teilen möchten. Fusion 360 ist mit hilfreichen parametrischen Werkzeugen und Analyse-Tools für Industriedesigns ausgestattet und unterstützt fast alle CAD-Formate.

Kenntnisse: Profis
Systeme: Windows, Mac

zum Download


Mehr zum Thema 3D-Druck-Software


Das könnte Sie auch interessieren

Ein Kommentar zu “Die 17 besten 3D-Druck Software-Tools kostenlos”