Events

Neue Bearbeitungsmöglichkeiten

„Ambiente“ präsentiert komplexe Designobjekte aus dem 3D-Drucker

unbenanntBis gestern fand die „Ambiente 2017“ auf der Messe Frankfurt statt, wo die weltweiten Entwicklungen im Produktdesign und die Favoriten für die kommende Saison präsentiert wurden. -Darunter auch neue Formen, die erst durch Additive Fertigung entstehen konnten.

 

Eiskristalle, vom Wind geformte Sanddünen, spiegelnde Wasserflächen, schimmernde Muscheln: Diese und weitere Oberflächen der Natur ahmen Designer derzeit gerne nach für Schalen, Vasen, Leuchten und weitere Wohndekorationen.

Das ist teils in dieser ausgearbeiteten Form neu, da viele Bearbeitungsmöglichkeiten durch neue technische Verfahren wie 3D-Druck oder Lasersintern in den vergangenen Jahren erst entstanden sind, erklären die Trendscouts der Stilagentur bora.herke.palmisano, die im Auftrag der Konsumgütermesse eine Trendschau kuratiert haben.

Die Experten sprechen in diesem Zusammenhang von einem Trend zu filigranen Strukturen und Oberflächen, die raffiniert und behaglich zugleich sind. „Sie laden ein, berührt zu werden, und vermitteln einen sinnlichen Genuss“, heißt es in der Beschreibung des Trends.


Passend dazu bei Amazon...

Proxxon 28472 Feinbohrschleifer FBS 240/E
  • Für Rückfragen zur Passgenauigkeit kontaktieren Sie uns bitte über unsere Amazon-Händlerseite

Auch interessant...