deloitte 3d-druck 3d print
Trends aus dem 3D-Druck

3D-Druckverfahren in den nächsten fünf Jahren

Neue Chancen für Schweizer Uhrenunternehmen dank 3D-Druck

Die fünfte Deloitte-Studie zur Schweizer Uhrenindustrie ergab, dass 3D-Druckverfahren an Bedeutung zunehmen.


Für die Studie wurden über 50 Führungskräfte der Uhrenindustrie online und in persönlichen Gesprächen zwischen Mai und Juli 2016 befragt. Es zeigte sich, dass ein Großteil der Befragten pessimistisch eingestellt seien, was die Entwicklung der Schweizer Uhrenbranche in den nächsten zwölf Monaten anbelangt. Der 3D-Druck scheint im Uhrensektor angekommen und etabliert zu sein, denn 64 % der Führungskräfte gaben an, die Fertigungstechologie zur Konzeption oder zur Herstellung von Prototypen einzusetzen.


Zum detaillierten Studienergebnis


Passend dazu bei Amazon...

Invicta 8926OB Pro Diver Unisex Uhr Edelstahl Automatik schwarzen Zifferblat
  • Das Invicta 8926OB hat ein 40 Millimeter Edelstahlgehäuse mit einem schwarzen Zifferblatt
  • Dieses Modell wird von einem präzisen Automatikuhrwerk angetrieben
  • 20 bar Wasserdichtigkeitszertifizierung, Diese Invicta Uhr verfügt über eine verschraubte Krone; Drehen...