3D Pioneers Challenge Banner 2019
Trends aus dem 3D-Druck

Pushing Boundaries!

Maker aufgepasst: Die Pioneers Challenge 2019 geht in die vierte Runde

Auch dieses Jahr werden wieder im Rahmen der Pioneers Challenge Studenten, Jungunternehmer und Unternehmer aller gestaltenden und technischen Ausrichtungen, sowie aus Automotive, Programmierung, Forschung und Medizin, gesucht, die sich mit ihrem innovativen Projekt beim internationalen Design-Wettbewerb für additive Fertigungsverfahren anmelden.


Motto „Pushing Boundaries“

Einzigartig in ihrer Struktur richtet sich die 3D Pioneers Challenge bereits zum vierten Mal als internationale Plattform für Pioniere im 3D-Druck in mehreren Disziplinen an Gestalter, die mit 3D-Druck Neuland beschreiten, die gesamte Wertschöpfungskette additiver Technologien in Betracht ziehen und die wichtigen Strömungen spüren. Der Wettbewerb adressiert weltweit Spezialisten, die in den Bereichen Design, Digital, Architektur, Material, FashionTech, MedTech, Mobilität oder Nachhaltigkeit über den Tellerrand hinausschauen.


Themenschwerpunkt 2019

Additive Fertigungsverfahren gehören zu den Innovationen des 21. Jahrhunderts. Kaum ein Tag vergeht an dem die Technologie einen nicht mit etwas Neuem überrascht. Sie gehört mittlerweile fest in Hochschulprogramme und an Technische Universitäten sowie Institute. Der 3D-Druck steht an der Schwelle um in Industrielle Fertigungsprozesse integriert zu werden.
Die Technologie drängt sich zudem seit einiger Zeit nicht mehr nur in den Vordergrund – als Hidden Champion agiert sie als „Enabler“ vieler Konzepte und Innovationen, ja sogar ganz neuer Geschäftsfelder. Die Bedürfnisse des Menschen stehen durch individuelle Lösungen im Vordergrund. Ersatzteilbeschaffung wird neu gedacht. Nicht zuletzt Systemleichtbau schafft Nachhaltigkeit. Soziale Projekte werden durch 3D-Druck in und auf manchen Gebieten erst ermöglicht. Pionierdenken benötigt auch den Mut des Umsetzens, neue Wege einzuschlagen. Die 3DPC sucht diese Pioniere, die den 3D Druck weiterdenken: Wo ist er „Enabler“, wo steht er im Vordergrund?


Gewinnchancen

Der Gewinner des Wettbewerbs erhält ein Preisgeld von 35.000 Euro, das im Rahmen des Galaabends der Messe Erfurth verliehen wird. Darüber hinaus stellen die Finalisten auf der RapidTech+FabCon 3.D im Juni 2019 aus und gehen als Roadshow auf internationale Veranstaltungen.

Als weitere Preise werden ein MakerBot Replicator Mini+, das Buch The 3Dprinting Handbook, Online-Abonnements für das Magazin designreport sowie Netfabb und Fusion 360 Lizenzen in Aussicht gestellt.


Die Gewinner vom letzten Jahr

Zu den Gewinnern der 3D Pioneers Challenge 2018 gehörten unter anderen in der Kategorie Architektur das Projekt „Cabin of 3D Printed Curiosities“, welches das Potenzial der additiven Fertigung anhand eines wetterfesten, soliden Gebäudes aufzeigt (siehe Foto unten). In der Kategorie „FashionTech“ gewann das Projekt „Flexa“, ein SportBH, der durch Körperscannverfahren und 3D-Druck individuell an die Brust angepasst wird. In der Kategorie „Mineral“ konnte das Projekt „Dynamic Algea“ überzeugen, bei dem der nachwachsende Rohstoff Alge als Filament genutzt wird.

3d printed cabin 3d pioneers challenge

Quelle: 3D Pioneers Challenge, Emerging Objects


Die Jury 2019

Dr. Justus Bobke_ 3D Druck Verband e.V.
Diana Drewes_ Haute Innovation, Agentur für Material und Technologie
Stephan Eelman_ BASF 3D Print Solutions GmbH
Sarah Goehrke_ Additive Integrity LLC
Arno Held_ AM Ventures Holding GmbH
Andrej Kupetz_ Rat für Formgebung, Stiftung
Ross Lovegrove_ Lovegrove Studio
Silvia Olp_ aed,Verein zur Förderung von Architektur, Engineering und Design in Stuttgart e.V.
Prof. Gilles Retsin_ UCL Bartlett
Prof. Wolfgang Sattler_ Bauhaus Universität Weimar
Patrik Schumacher_ Zaha Hadid Architects
Dr. Dirk Simon_ FARSOON Europe GmbH
Joachim Stumpp_ raumPROBE oHG
Andreas Velten_ IFA3D Medical Solutions GmbH
Christoph Völcker_ Würth Elektronik eiSos GmbH
Wolf Udo Wagner_ Studio Wagner:Design, DDC
Anouk Wipprecht_ FashionTech Designerin

Weitere Infos und Anmeldung 2019

Das Ende der Einreichungsfrist ist der 15. März 2019, vom 25.-27. Juni 2019 werden die Finalisten auf der Rapid.Tech+FabCon 3.D auf der Messe Erfurt in einer Sonderausstellung vorgestellt, am 26. Juni 2019 findet der Galaabend statt und nach Beendigung der Messe geht es für die Finalisten Ende Juni 2019 auf internationale Roadshow.

Die diesjährigen Regularien

Zur Anmeldung

Pushing Boundaries 3D Pioneers Challenge Header

Quelle: 3D Pioneers Challenge


Quelle: 3DPC


Passend dazu bei Amazon...

Bosch Akku Heißklebepistole GluePen (Micro USB Ladgerät, 4x Kleber Ultrapower, Karton, 3,6 Volt)
  • Die Akku-Heißklebepistole Glue Pen - der schnelle und handliche Alleskleber
  • Startklar zum Kleben nach nur 15 Sekunden Aufheizdauer und kurze Aushärtezeit des Klebstoffes
  • Kein Austrocken und Verkleben dank innovativer Heißleimtechnologie

Auch interessant...