Trends aus dem 3D-Druck

Deformierte Wirklichkeit

Komplett 3D-gedrucktes Bühnenbild für das Teatro dell´Opera in Rom

Der italienische 3D-Druck-Experte WASP, der für seine Großraumdrucker und ungewöhnlichen Projekte bekannt ist, hat mit 5 seiner DeltaWASP 3MT 223 Teile innerhalb von drei Monaten für ein Bühnenbild in Rom gefertigt.


Fra Diavolo

Die Kulisse eines zweigeteilten, surrealistisch anmutenden Mehrfamilienhauses entstand für das Bühnenwerk „Fra Diavolo“ von Daniel Auber unter der Leitung von Giorgio Barberio Corsetti. Letzterer entschied sich auf Ratschlag von Carlo Fuortes für die Herstellung des Bühnenbildes per 3D-Druck. Schließlich wäre diese Technologie zu mehr Raffinesse in der Formgebung als herkömmliches Handwerk im Stande.


Deformiertes Mehrfamilienhaus

Die Kulisse stellt ein altes Mehrfamilienhaus mit Fenstern und Balkonen dar. Doch ist es kein Gewöhnliches: Es ist deformiert und wird mit verschiedensten Visuals bespielt. Die Vorlage waren zwei jeweils ganze Modellstücke. Für die passende Wunschgröße mussten diese in insgesamt 223 Teile zerlegt werden, damit sie in den großformatigen DeltaWASP gefertigt werden konnten.

Zu den Spezifikationen

Gedruckt wurde mit weißem PLA. Die einzelnen Teile wurden dann in das Theater geschickt und dort mithilfe einer Holzkonstruktion zu einer Kulisse aufgebaut.


Auftritte

Vom 8. bis 21. Oktober 2017 kann man „Fra Diavolo“ inklusive dem innovativen Bühnenbild in Rom im Teatro dell´Opera bewundern. Zu den Karten

 


Quelle: WASP


Passend dazu bei Amazon...

3D Stift, Tecboss 3D Stifte mit LCD Bildschirm für Kinder, 3D Druck Stift Set mit PLA Farben für...
  • √2 UNTERSTÜTZUNG VON FILAMENTEN - In der Lage, PLA (160-180 ℃) und ABS (180-210 ℃) Filamente...
  • √8-LEVEL-GESCHWINDIGKEITSREGELUNG - Mit dieser 8-Stufen-Geschwindigkeitssteuerung bietet dieser...
  • √ANPASSBARES TEMPERATURDESIGN - Mit patentierter Keramikdüse und einstellbarem Temperaturdesign ist...

Auch interessant...