Trends aus dem 3D-Druck

3D Printing for Preparedness

3D Druck als ultimatives Überlebenskit

3dprepper-3d-printing-kindle-book-cover-679x581-1James Ray, ein Experte in Sachen Selbstversorgung, ist sich sicher: 3D-Druck kann als Überlebenskit eingesetzt werden.Schließlich könne man mit 3D-Druck alles herstellen was man gerade braucht. Ob Messer, Getriebe, Wassercontainer, oder Dinge, die noch gar nicht existieren. Natürlich ist es nicht so einfach, sich vorzustellen, wie man in schweren Zeiten einen Computer und einen Drucker in Gang setzen kann, aber wenn die Nutzung von Wind- Wasser- und Solarenergie vorangetrieben werde, sei die Umsetzung gar nicht mehr so unwahrscheinlich.

 

Lesen Sie den Artikel auf 3DPrint.com


Passend dazu bei Amazon...

Makita DHP453RFX2 Akku-Schlagbohrschrauber 18 V / 3,0 Ah im Alukoffer + 96tlg. Zubehör-Set
  • Kraftvoller Akku-Schlagbohrschrauber mit sehr kurzer Bauform
  • Schlagwerk abschaltbar
  • Feinfühlig regelbare Drehzahl

Auch interessant...