3D-Druck in der Industrie

Kaufpreis erheblich gesenkt

Foxconn wird Sharp übernehmen

foxconn-logoDie Übernahme von Sharp durch Foxconn kommt doch zustande. Der Kaufpreis wurde erheblich gesenkt. Er beträgt nur noch ca. 3,5 Milliarden US-Dollar. Noch Ende Februar 2016 hatte Foxconn 6,24 Milliarden US-Dollar für Sharp geboten. Dann legte Sharp allerdings zusätzliche finanzielle Risiken in Höhe von 350 Milliarden Yen (3,07 Milliarden US-Dollar) offen.

Lesen Sie den Artikel auf Golem.de


Passend dazu bei Amazon...

DMR202 Bluetooth-Lautsprecher
  • Stromversorgung mit CXT-/LXT-Akkus oder Netzkabel
  • USB-Anschluß für MP3-Player, Smartphones oder USB-Sticks. Mit Ladefunktion
  • Bluetooth-Reichweite bis 10 m