3D-Drucker News

Als Bausatz und Fertiggerät erhältlich

Conrad präsentiert neuen 3D-Drucker RF500

Conrad Business Supplies stellt seinen neuen FDM-3D-Drucker „RF500“ der Eigenmarke renkforce vor, der noch genauer und geräuscharmer als die Vorgänger RF1000 und RF2000 drucken soll. Der RF500 ist als Fertiggerät (pulverbeschichtetes Metallgehäuse) und als Bausatz, beide optional mit Einhausung aus Plexiglas, verfügbar.

 

 

 

 

Industriequalität

Das Führungssystem des RF500 basiert wie bei den Vorgängermodellen auf Linearführungen in Industriequalität. Dies ermöglicht eine hohe Präzision mit Schichtdicken von nur 0,05 mm. Als Upgrade steht ein Druckbett aus Aluminium zur Verfügung. Die verbesserte Mechanik erlaubt zudem ein extrem leises Drucken.

 

 

Druckbett, Filamente und Einhausung

Der Drucker (Fertiggerät und als Upgrade für den Bausatz) besitzt ein beheizbares Druckbett, was das Arbeiten mit allen FDM-Materialien ermöglicht. Der Extruder verarbeitet Filamente aller Hersteller. Das stabile Metallgehäuse (Fertiggerät und als Upgrade für den Bausatz) hat eine Pulverbeschichtung. Die separat erhältliche Plexiglaseinhausung lässt sich mit wenigen Handgriffen montieren und sorgt für konstante Bedingungen im Druckraum und erzielt damit noch bessere Ergebnisse.

 

 

Extruder und Antrieb

Der Extruder der dritten Generation wurde für den RF500 komplett neu entwickelt und lässt sich zur einfachen Wartung in Einzelteile zerlegen. Dabei verarbeitet das Hot-End nun Filamente im Durchmesser von 1,75 mm. Der Bowden-Antrieb sorgt für verringerte Massen am Druckkopf und somit für einen ruhigen Druck und erhöhte Präzision. Alexander Brem, Projektmanager im Conrad Technologie Centrum (CTC):

„Bei der Konstruktion wurden Industrie- und CNC-Fräskomponenten aus Metall verwendet. Dies verleiht dem Drucker eine hohe Qualität, Robustheit und Langlebigkeit.“

 

Software

Alexander Brem:

„Der RF500 wird mit einer vielseitigen Marlin-Firmware betrieben. Bei der Software griffen wir auf Repetier Host zurück, wobei sich der RF500 auch mit Profi-Programmen wie Simplify 3D betreiben lässt.“

 

Preise

Der RF500 ist als Bausatz für 699 Euro und als Fertiggerät für 999 Euro bei Conrad erhältlich.

 

 

Zur Herstellerseite

 

 

 


Passend dazu bei Amazon...

Proxxon 28472 Feinbohrschleifer FBS 240/E
  • Für Rückfragen zur Passgenauigkeit kontaktieren Sie uns bitte über unsere Amazon-Händlerseite

Auch interessant...