Das verflixte 7. Jahr

Aus für Printrbot

Logo printrbotDas von Brook Drumm gegründete 3D-Druckunternehmen Printrbot, das 2011 mit einer Kickstarter Kampagne durchstartete, ist geschlossen. Laut Brook zwangen ihn niedrige Umsätze zu harten Entscheidungen.

 

„Wir werden allen Menschen, denen wir begegnet sind und denen wir über die Jahre gedient haben, für immer dankbar sein.“

 

Diese Zeilen und den Vermerk, dass Brook für eine Weile unerreichbar sein wird, findet man derzeit auf der Homepage des einst erfolgreichen und beliebten 3D-Druckerherstellers. Zu gegebener Zeit möchte sich der Gründer zu den Umständen seiner Entscheidung äußern, Hotends und andere Printrbot-Items werden demnächst bei Ubis hotends erhältlich sein.

Zu printrbot

Zu Ubis hotends

Das könnte Sie auch interessieren