Zentrum Digitalisierung.Bayern

Augmented Reality und 3D-Druck auf der Coburger Hochschule

csm_jens_grubert-hololens-web_9a10321119Vor einem Jahr wurde aus einer Initiative der Bayerischen Staatsregierung das Zentrum „Digitalisierung. Bayern“ ins Leben gerufen, um Projekte zum Thema Digitalisierung entstehen lassen zu können. Dafür wurden auch 20 Professorenstellen vergeben und Jens Grubert ist einer von ihnen, der eine Forschungsstelle an der Hochschule Coburg erhielt.

Durch Science-Fiction-Filme entdeckte er seine Leidenschaft für Augmented- und Virtual Reality, nun sind diese Technologien Arbeitsalltag für den jungen Professor. Auch der 3D-Druck kommt in seinem Labor zum Einsatz. Derzeit beschäftigt er sich mit Techniken wie Around-Device-Interaktion und künftig möchte er beispielsweise die Mensch-Maschine-Interaktion weiter erforschen und das Internet der Dinge in Coburg vorantreiben. Darüber hinaus wird er mit seinen Kollegen junge Unternehmer und Gründer fördern, wissenschaftliche Kompetenzen an den Hochschulen unterstützen und die Digitalisierung ankurbeln.

Zur Homepage der Hochschule

 

Das könnte Sie auch interessieren