Materialien im 3D-Druck

Back to nature

Autodesk holt sich für nachhaltigen 3D-Druck Inspiration aus der Natur

„Autodesk“ begab sich auf die Suche nach gefahrlosen Materialien für die zukünftige Produktion und wurde in der Natur fündig. Unterstützt wurde das Unternehmen vom „Biomimicry Institute“ und dem „Berkeley Center for Green Chemistry“.

Lesen Sie den Artikel auf 3DPrint.com


Passend dazu bei Amazon...

GEEETECH E180 Mini 3D Drucker mit Stromausfall-Wiederherstellung, Werkzeuglos wechselbare...
  • 1. Break-resuming Funktion E180 unterstützt die Funktion der Unterbrechungswiederherstelung, er...
  • 2. 3.2″ Vollfarb touch screen 3.2″ Vollfarb touch screen bietet eine intuitive und sensitive...
  • 3. Modularer Extruder Das modulare Design macht den Wechsel des Hotends unschlagbar einfach, welches...

Auch interessant...