3D-Druck in der Industrie

Automobilbranche

3D-gedruckte Ersatzteile für LKWs bei Mercedes-Benz

imagesAb September kommen Kunststoff-Ersatzteile für LKWs von Mercedes-Benz aus dem 3D-Drucker.Ab diesem Zeitpunkt sollen 30 verschiedene Ersatzteile verfügbar sein. Dazu gehören beispielsweise Steuerelemente, Abdeckungen oder Luft- und Kabelkanäle. Gedruckt werden die Teile mit dem SLS-Verfahren. Durch den Einsatz von Additiver Fertigung wird die Fertigungszeit stark verkürzt, Einzelteile können problemlos nachgedruckt werden, und: die Qualität bleibt die selbe.

Lesen Sie den Artikel auf kfz-betrieb ONLINE


Passend dazu bei Amazon...

Auch interessant...