3D-Druck in der Industrie

Ob Warnblinker oder Hörgeräte

3D-Druck ist -fast unbemerkter- Alltag in Deutschland

indexDie Additive Fertigung ist mittlerweile im deutschen Alltag angekommen- doch viele Bürger wissen es gar nicht.Neben Luftfahrtunternehmen oder Automobilkonzernen nutzen auch Optiker oder Zahnärzte den 3D-Druck, um Arbeitsprozesse zu erleichtern, zu verkürzen und um Geld zu sparen. Laut Ernst & Young setzen deutsche Unternehmen im weltweiten Vergleich besonders häufig 3D-Drucker ein.

Lesen Sie den Artikel auf Handelsblatt


Passend dazu bei Amazon...

Keine Produkte gefunden.

Auch interessant...